Singen im Jahreskreis

Harmonie in Dunkelheit und Licht

Mehrstimmigkeit – Ich singe ANDERS als Du und genau darum klingt es so schön. Drum bleibe ich ganz bei mir und freue mich an meinem und deinem Anders-Sein. Genau das ist Harmonie.

Termin

Termine für 2024 folgen nach Abschluss unseres Umzugs auf die Alp und werden baldmöglichst in unserem Newsletter bekanntgegeben.

Ort

auf der Alpe Lutt (Norditalien)

Kreisschließen
Vielleicht hast Du schon beglückende Chorerfahrung gemacht und hast Lust, das jetzt mal mitten in der Natur der Berge zu machen? Vielleicht hast Du bisher immer Mantren und Kraftlieder ohne Noten gesungen/gejodelt, und hast jetzt Lust, neben dem Altbekannten auch mal was Neues zu wagen? Täglich singen wir 5 Stunden im Kreis mit lunar / solaren Körperübungen zur Einstimmung. Dazu kommt das spontane Singen bei den 3 Stunden Alparbeit (Kochen, Feuerholz machen, Garten pflegen) und bei den einsamen Naturgängen im Raum hinter der Schwelle. Abends gibt es wie immer das Council mit Teilen der persönlichen Erfahrungen des Tages bevor wir dann mit dem Alperer-Jodler den Tag beschließen, so wie wir ihn am Morgen begonnen haben.
Wir treffen uns von nun an 4 x im Jahr, immer von Donnerstag bis Sonntag auf der Alp zum Singen im Jahreskreis – beginnend Ende 2023. Ab 2024 singen wir dann jeweils im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter (Advent).
Beim Ordnen meiner Noten sind so viele schöne mehrstimmige Sätze aufgetaucht und mit ihnen der Wunsch, sie auf der Alp wieder zum Klingen zu bringen. Auch Wolfgang war angetan von dieser Idee und so möchten wir jetzt Menschen zu diesem ALP- SINGKREIS einladen. Wie immer singen wir natürlich auch ein-und mehrstimmige Herzenslieder und Jodler ohne Noten.

Seminardetails

Termin

Termine für 2024 folgen nach Abschluss unseres Umzugs auf die Alp und werden baldmöglichst in unserem Newsletter bekanntgegeben.

Anmeldung & Kontakt

info@raum-und-weite.net Telefon: 0 83 87 – 51 69 21 8

Kosten

  • 100€ für den Novemberkreis 2023

  • 400€ für den ganzen Jahreskreis 2024 (4 Male)

  • 160€ für ein Wochenende bei Einzelbuchung

  • Zzgl. jeweils Übernachtung und Verpflegung von Do-So: 120€

Seminarleitung

  • Eva Rapp-Teichert, Chorleiterin,  Initiatorische Naturpädagogin

Poesie

Hab oft im Kreise der Lieben im duftigen Grase geruht und mir ein Liedlein gesungen, und alles war hübsch und gut

Hab einsam auch mich gehärmet in bangem, düsterem Mut und habe wieder gesungen, und alles war wieder gut.

Und manches, was ich erfahren, verkocht ich in stiller Wut, und kam ich wieder zu singen, war alles auch wieder gut.

Sollst uns nicht lange klagen, was alles dir wehe tut, nur frisch, nur frisch gesungen, und alles wird wieder gut.

Adalbert von Chamisso (vertont von Friedrich Silcher)